Norbert Schneider wurde in Wien geboren und wuchs in Prottes (Niederösterreich) auf. Angespornt durch die Musik im Hause Schneider erlernte er als Kind zunächst die klassische Violine, im Alter von 15 Jahren dann das Gitarre spielen.

Im Alleingang erforschte er die Musik seiner Vorbilder im Blues. Neben dem Musizieren entdeckte er schließlich seine zweite große Leidenschaft: Das Komponieren. „Das Schreiben eigener Stücke und die Selbstinszenierung waren wesentliche Gründe warum ich nach meiner Klassikzeit nicht aufgehört habe zu musizieren.“

Mit seiner Stimme, die drei Oktaven umfasst, und seiner halbakustischen Gibson Gitarre schlägt er eine Brücke zwischen verschiedenen Musikstilen wie Blues, Soul und Pop.

Das musikalische Talent von Norbert Schneider blieb in Österreich natürlich nicht lange verborgen, so wurde ihm im März 2009 der 1. Vienna Blues Award verliehen. Im April 2010 gewann er zudem den Ö3-Soundcheck – den größten Bandwettbewerb Österreichs. Im Zuge dessen schaffte er es mit seiner Neuinterpretation von „Take It Easy“ auf Platz 2 der österreichischen Charts. Er zählt somit zu den erfolgreichsten Gewinnern des Wettbewerbs!

Infolge dieses „Durchbruchs“ spielte Norbert Schneider 2010 und 2011 im Vorprogramm von internationalen Stars wie B.B. King, P!NK, One Republic und Simply Red und auch auf den großen Festivals Österreichs wie dem Donauinselfest und dem Frequency Festival. Aufgrund dieser herausragenden Leistung wurde ihm im Februar 2011 der renommierte Austrian Newcomer Award verliehen. „Als Kind war es mein Traum meinen Song im Radio zu hören ohne es vorher zu wissen. Jetzt ist es soweit und es ist ein unglaubliches Gefühl.“

Dies ist ein vorläufiges – aber nicht das letzte – Highlight in der Karriere des jungen Ausnahmekünstlers, denn die darauf folgenden Jahre gingen spannend und aufregend für ihn weiter:

  • Veröffentlichung seines Albums „Medicate My Blues Away“ (2012)
  • Teilnahme beim österreichischen Vorentscheid des Eurovision Songcontests und bei der European Blues Challenge in Berlin, bei der er den 2. Platz belegte und somit offiziell zu den besten europäischen Bluesmusikern zählt. (2012)
  • Veröffentlichung seines Albums „Schau ma mal“ – Chart-Entry auf Platz 4 (2013)
  • Gold Award für „Take It Easy“ (2013)
  • Gewinner des Amadeus Austrian Music Awards (2014)
  • Veröffentlichung seines Albums „Entspannt bis auf die Knochen“ (2015)

www.norbertschneider-music.com