DIE NEUE SINGLE AB SOFORT DIGITAL ERHÄLTLICH

‚Schatzi bitte loss mi ned im Wohnzimmer schlofen‘. So lautet der Titel und die Refrainzeile – und ja, es ist eine wahre Geschichte. Der Herr Schneider weiß davon zu berichten, dass in seinem Bekanntenkreis einst eine Küche in Flammen aufging. Dieses Malheur zwar insofern noch glimpflich ausging – Hausevakuierung inklusive, die Feuerwehr Ärgeres verhindern konnte – die Küche allerdings nicht mehr zu retten war.

‚Schatzi bitte loss mi ned im Wohnzimmer schlofen‘ ist ein großartiges Stück Wiener Swing-Musik. Die Geschichte ist auch die Bestätigung dafür, dass das Unglück der anderen in dieser Stadt immer für einen guten Schmäh taugt. Ein wenig Schadenfreude inklusive. ‚So wie’s is‘, in Wean und nicht zufällig heißt das Album so, aus dem das Lied stammt.

Hier geht’s zu den digitalen Plattformen >>